Herzlich Willkommen

Wir laden Sie ein, sich hier über unsere Amnesty Gruppe Gelnhausen, unsere Veranstaltungen, unsere bisherige und unsere weitere Arbeit zu informieren. Wenn Sie bei uns mitmachen oder uns etwas mitteilen wollen, so schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Arbeitnehmer_innenrechte sind Menschenrechte

Wer sich gewerkschaftlich engagiert, sich für faire Löhne und gerechte Arbeitsbedingungen einsetzt, lebt in vielen Ländern gefährlich. Dabei ist das Recht, Gewerkschaften zu bilden und ihnen beizutreten, in internationalen Menschenrechtsabkommen festgeschrieben. So zum Beispiel garantieren sowohl Artikel 22 des Internationalen Pakts über bürgerliche und politische Rechte sowie Artikel 8 des Internationalen Pakts über wirtschaftliche, soziale Weiterlesen

Gerechtigkeit für Julián Carrillo

Der mexikanische Land- und Umweltrechtsverteider Julián Carrillo wurde am 24. Oktober 2018 von Unbekannten erschossen. Als Führer der indigenen Gemeinde der Rarámuri Coloradas de la Virgen engagierte er sich öffentlich gegen Abholzung, Bergbau sowie den Drogenanbau durch kriminelle bewaffnete Gruppen in seiner Heimatregion. Unterstützt wurde er dabei durch die Organisation Alianza Sierra Madre A.C. (ASMAC). Weiterlesen

Online-Aktion zur Evakuierung griechischer Lager

Die hygienischen Verhältnisse und die medizinische Versorgung in den Flüchtlingslagern in Griechenland sind katastrophal. Ein Ausbruch des Coronavirus dort ließe sich nicht stoppen. Die Menschen vor Ort müssen jetzt sofort evakuiert werden. 

Unterzeichnen Sie unsere Online-Aktion an Bundeskanzlerin Merkel: Weiterlesen

Angekommen – Angenommen?

Der 21. März wurde 6 Jahre nach dem „Massaker von Sharpeville“ von der Generalversammlung der Vereinten Nationen als „Internationaler Tag gegen Rassismus“ zum Gedenktag erklärt. Im Jahr 1960 waren an diesem Tag in der südafrikanischen Stadt Sharpeville bei Johannisburg zahlreiche Menschen bei einer Demonstration gegen die Apartheitsgesetze von Polizisten durch Schüsse getötet und verletzt worden. Weiterlesen

Nach Hanau war schon vor Hanau

Unter diesem Titel veröffentliche der Autor und freie Journalist Emran Feroz am 25. 02. einen lesenswerten, nachdenklich stimmenden Artikel auf den Nachdenkenseiten. …

Weiterlesen

Schreiben für die Freiheit

Am Tag der Menschenrechte beteiligten sich Schülerinnen und Schüler der Anton-Calaminus-Schule in Rothenbergen am Briefmarathon von Amnesty International. Außerdem organisierten sie ein großes Frühstücksbüffet, dessen Erlös über insgesamt  500,- € sie für die Menschenrechtsarbeit spendeten. Weiterlesen

Tel Aviv on Fire

Einladung zu dem Film im Rahmen der Friedensdekade 2019 unter dem Motto „Friedensklima“

Weiterlesen

„Der Krieg vor dem Krieg“

Ein nachdenklich stimmender Vortrag im Rahmen der diesjährigen Friedensdekade

„Der Krieg vor dem Krieg – wie Propaganda über Leben und Tod entscheidet“  – unter diesem Titel hatten die Brentanobuchhandlung, Amnesty-International  Gelnhausen, die GEW Gelnhausen und der Westend-Verlag Frankfurt am 21. 11. In das Bildungshaus eingeladen

Weiterlesen

Briefmarathon 2018

Jedes Jahr im Dezember schreiben beim Briefmarathon Hunderttausende Menschen in allen Teilen der Welt innerhalb weniger Tage Millionen Briefe. Sie drücken darin ihre Solidarität mit Menschen aus, deren Rechte verletzt werden, und sie appellieren an Regierungen, die Menschenrechte zu achten. Weiterlesen