Herzlich Willkommen

Wir laden Sie ein, sich hier über unsere Amnesty Gruppe Gelnhausen, unsere Veranstaltungen, unsere bisherige und unsere weitere Arbeit zu informieren. Wenn Sie bei uns mitmachen oder uns etwas mitteilen wollen, so schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Schreib für Freiheit: Der Amnesty-Briefmarathon 2022

Es geht los: Bis zum 22. Dezember 2022 kannst du dich hier wieder für zehn Menschen in Not und Gefahr einsetzen! Wie? Schreibe E-Mails an Regierungen gemeinsam mit Tausenden anderen Menschen auf der ganzen Welt: Eine einzelne Mail kann ungelesen im Spam-Ordner landen, aber Tausende Nachrichten, die die Einhaltung der Menschenrechte fordern, lassen sich nicht ignorieren! Weiterlesen

Fußball-WM: Katar und die FIFA müssen Arbeitsmigrant*innen entschädigen!

Im Mai diesen Jahres startete ein Zusammenschluss von Menschenrechtsorganisationen – darunter Amnesty International –, Fangruppen und Gewerkschaften eine weltweite Kampagne. Darin fordert er Katar und die FIFA auf, Arbeitsmigrant*innen für die Menschenrechtsverletzungen zu entschädigen, denen sie im Zusammenhang mit der Umsetzung der Fußballweltmeisterschaft ausgesetzt sind. Fußballvereine, Fangruppen und Sponsoren der Fußball-WM unterstützen unsere Kampagne in der Weiterlesen

Ökumenische Friedensdekade 2022

Wir beteiligen uns an der Friedensdekade 2022 unter dem Motto Zusammen:Halt und zeigen im Rahmen der Filmkunst im Pali Kino den Film “This rain will never stop”. Weiterlesen

Klimagerechtigkeit jetzt!

  • Datum23. September 2022 17:00 – 19:00 Uhr
  • Untermarkt

Am Freitag, den 23.09.2022 findet der nächste globale Klimastreik statt. Zusammen mit Fridays von Future und einem breiten  zivilgesellschaftlichen Bündnis fordern wir von der Bundesregierung eine menschenrechtsbasierte, sozial wie global gerechte und antirassistische Klimapolitik, die gesellschaftliche Ungerechtigkeiten mitdenkt und adressiert. Es braucht JETZT konkrete Maßnahmen für einen 1,5-Grad Klimaschutz, eine gerechte Transformation hin zu einer Weiterlesen

 Irmgard Haug

Wir trauern um unsere liebe Freundin Irmgard Haug, die am 24.08. unerwartet verstorben ist. Seit der Gründung unserer Gruppe in Gelnhausen im Jahre 1981 hat sie sich mit großem Engagement für die Menschenrechtsarbeit eingesetzt. Jahrzehntelang hat sie unsere Briefe gegen das Vergessen mit formuliert, Veranstaltungen und Aktionen mit organisiert und die Anliegen von Amnesty in Weiterlesen

Rabiye Murnaz gegen George W. Bush

  • Datum28. Juni 2022 20:30 – 22:30 Uhr
  • Pali Kino

Der Bremer Murat Kurnaz wird kurz nach den Anschlägen vom 11. September 2001 des Terrorismus bezichtigt und ins Gefangenenlager Guantánamo verschleppt, wo er 5 Jahre lang ohne Anklage festgehalten wurde. Am 28.06.2022 zeigt die Filmkunst in Gelnhausen den Film „Rabiye Murnaz gegen George W. Bush“ von und mit Meltem Kaptan und Alexander Scheer. Der Film… Weiterlesen

Briefe gegen das Vergessen

Der Jemenit Toffiq al-Bihani ist seit mittlerweile fast 20 Jahren im US-Militärstützpunkt Guantánamo Bay auf Kuba inhaftiert, obwohl gegen ihn keine offiziellen Anklagen vorliegen. Er wurde ursprünglich im Iran von den dortigen Behörden festgenommen und Anfang 2002 in Afghanistan an das US-Militär übergeben. Ab Oktober desselben Jahres befand er sich in Gewahrsam der CIA…. Weiterlesen

Russische Invasion stoppen! Zivilbevölkerung in der Ukraine schützen!

Amnesty Kerze als Favicon

Am 24. Februar wurden die Menschen in der Ukraine um 5 Uhr morgens von der Nachricht geweckt, dass das russische Militär in ihr Land einmarschiert ist. Mitten in der Nacht waren russische Panzer ins Land gerollt und das Militär hatte aus mehreren Richtungen angegriffen. Seitdem hat die russische Regierung ihre Aggression gegen die Ukraine weiter verstärkt…. Weiterlesen

Vortrag: “Wie die Klimakrise die Menschenrechte gefährdet”

  • Datum29. März 2022 19:30 – 21:30 Uhr

Die Folgen des Klimawandels – Überschwemmungen, Dürre, Stürme, insbesondere im globalen Süden, Hitzerekorde und sinkende Grundwasserstände auch auf der Nordhalb­kugel und bei uns in Europa – bedrohen und zerstören die Grundlagen für ein menschen­würdiges Leben in Freiheit und Sicherheit. Alle Menschen haben ein Recht auf Nahrung, sauberes Trinkwasser, Gesundheit und Wohnraum in einer ökologisch intakten Weiterlesen

Corona: Gewinnmargen von Pharmaunternehmen entscheiden über Menschenleben

In einem neuen Bericht “Money Calls the Shots” analysiert Amnesty International die Rolle von Pharmaunternehmen in der weltweiten Bekämpfung der Covid-19-Pandemie. Die Menschenrechtsorganisation kommt dabei zu dem Urteil, dass alle untersuchten Unternehmen darin versagt haben, ihre Impfstoffe weltweit zugänglich zu machen und fair zu verteilen. In einer Pressemitteilung der deutschen Sektion vom 14. Februar werden Weiterlesen

Olympische Winterspiele in China: Kein Gold für Menschenrechte!

Vom 4. bis 20. Februar 2022 werden bei den Olympischen Winterspielen in Peking Goldmedaillen für Höchstleistungen verliehen und China steht im Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Dabei steht für uns bereits fest: Kein Gold für die Menschenrechte in China! Die Menschenrechtsverletzungen im Gastgeberland nehmen seit Jahren zu. Darunter die Einschränkung der Meinungsfreiheit, willkürliche Verhaftungen, staatliche Repression, Überwachung und Unterdrückung.

Deshalb wollen wir die Aufmerksamkeit während der Winterspiele auf die Menschenrechtssituation in China lenken und uns insbesondere für zwei Menschen in Gefahr einsetzen: die inhaftierte Bürgerjournalistin Zhang Zhan und die Uigurin Hayrigul Niyaz.

Fordere die Freiheit für Zhang Zhan und Hayrigul Niyaz

Weiterlesen

Briefmarathon 2021

Mit dem Briefmarathon 2021 fordert Amnesty International Gerechtigkeit für zehn mutige Personen und Organisationen. Zu ihnen gehören dieses Jahr unter anderen die chinesische Journalistin Zhang Zhan (张展), die inhaftiert ist, weil sie über die Ausbreitung von COVID-19 berichtete, der Umweltaktivist Bernardo Caal Xol, der in Guatemala in Haft ist, weil er sich in seinem Land gegen die Zerstörung eines Flusses einsetzt, sowie die mexikanische Frauenrechtsaktivistin Wendy Galarza, die zweimal von der Polizei angeschossen wurde…. Weiterlesen

Afghanische Frauen: Sie sind die Revolution. Unterstützt sie!

Amnesty Kerze als Favicon

Die Machtübernahme der Taliban in Afghanistan am 15. August 2021 hat das Leben aller Afghanen grundlegend verändert, aber afghanische Frauen und Mädchen sind in ihrem Alltag besonders stark in ihren Rechten eingeschränkt.
Afghanische Frauen hatten politische Ämter inne, besuchten Schulen und Universitäten, führten ihre eigenen Unternehmen und waren in verschiedenen Sektoren beschäftigt. Mit Ausnahme von Frauen, die in einigen wenigen Sektoren arbeiten,Weiterlesen

…denn sie wollen nicht wissen was sie tun. Menschenrechtliche Unternehmensverantwortung in der Kobaltlieferkette

Im Rahmen der diesjährigen Friedensdekade hatte in Zusammenarbeit mit der VHS Main-Kinzig die Amnesty International Gruppe Gelnhausen am 11.11.21 zu einer online–Vortragsveranstaltung eingeladen, die die Problematik der Einhaltung der Menschenrechte entlang von Lieferketten am Beispiel der Kobaltvermarktung verdeutlichen sollte. Zu diesem Thema und den Forderungen von Amnesty International referierte Antonia Klein. Sie ist Physikerin und seit 2014 ehrenamtlich in der Amnesty-Koordinationsgruppe Kongo/Uganda zur Demokratischen Republik Kongo aktiv…. Weiterlesen

Doch das Böse gibt es nicht

  • Datum16. November 2021 20:30 – 23:00 Uhr
  • Kino Pali

Einladung zu einer Filmvorführung im Rahmen der Friedensdekade 2021

Eindrückliches Episodendrama, in dem ein System gezeigt wird, in dem niemand unschuldig bleiben kann. Im Iran unter dem Radar der Zensur entstanden: Mohammad Rasoulof, mit Berufsverbot und Hausarrest belegt, bekam für seinen Episodenfilm, dessen vier Teile die Todesstrafe verhandeln, den Goldenen Bären.

Heshmat ist ein vorbildlicher Ehemann und Vater, jeden Morgen bricht er sehr früh zur Arbeit auf. Wohin fährt er? Pouya kann sich nicht vorstellen, einen anderen Menschen zu töten, trotzdem bekommt er den Befehl. Kann es einen Ausweg für ihn geben? Javad besucht seine Freundin Nana um ihr einen Heiratsantrag zu machen. Doch dieser Tag hält für beide noch eine andere Überraschung bereit. … Weiterlesen