Herzlich Willkommen

Wir laden Sie ein, sich hier über unsere Amnesty Gruppe Gelnhausen, unsere Veranstaltungen, unsere bisherige und unsere weitere Arbeit zu informieren. Wenn Sie bei uns mitmachen oder uns etwas mitteilen wollen, so schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

WER MACHT DEN HUNGER ?

„Jedermann hat das Recht auf einen für die Gesundheit und das Wohlergehen von sich und seiner Familie angemessenen Lebensstandard, einschließlich ausreichender Ernährung …“  (Art. 25, Allgemeine Erklärung der Menschenrechte). 800 Millionen Menschen ist dieses Grundrecht verwehrt, obwohl eigentlich genügend Nahrungsmittel für alle da sind.Die Referentin Sofia Monsalve wird sich in ihrem Vortrag mit den Ursachen Weiterlesen

Briefmarathon 2023

Wir bitten alle Leserinnen und Leser unserer Homepage, sich an der weltweiten Menschenrechtsaktion zu beteiligen. Dabei geht es um folgende Personen: Maung Sawyedollah aus Myanmar verklagt den Technologiekonzern META für die Rolle, die Facebook bei den Gräueltaten an den Rohingya gespielt hat. Thapelo Mohapi musste untertauchen, weil er sich für Menschen in informellen Siedlungen in Weiterlesen

Filmvorführung Ithaka

  • Datum14. November 2023 20:30 – 22:30 Uhr
  • Kino Pali

Ithaka handelt vom Kampf um Julian Assange, einem Mann, der mit seiner Vorstellung von Gerechtigkeit die Organisation WikiLeaks gründete, um Whistleblowern eine sichere Plattform zu bieten. Die von WikiLeaks veröffentlichten Informationen haben unzählige Missstände ans Licht gebracht. Darunter Kriegsverbrechen, Korruption und Umweltskandale. Für diese revolutionäre journa- listische Arbeit wurde Julian Assange gefeiert und mit Preisen Weiterlesen

Lesung: Texte aus dem Todestrakt – Essays eines politischen Gefangenen in den USA

Mumia Abu-Jamal sitzt seit über 40 Jahren im Gefängnis – zu Unrecht zum Tode verurteilt, wie seine Unterstützer sagen. Er selbst hat stets seine Unschuld beteuert. Denn die ihm vorgeworfene Tat kann so, wie vor Gericht behauptet, nicht stattgefunden haben. Sicher ist, dass der Prozess nicht den internationalen Standards für ein faires Verfahren entsprach. Zeugen Weiterlesen

15.09. Globaler Klimastreik – Demo in Gelnhausen

Zusammen mit einem breiten zivilgesellschaftlichen Bündnis gehen wir beim globalen Klimastreik am 15. 09. auf die Straße, um die Bundesregierung an ihre menschenrechtliche Pflicht, ihre Klimapolitik schnellstmöglich an der 1,5 Grad-Grenze auszurichten, zu erinnern. Ein schnelles Umdenken ist geboten, denn die Klimakrise ist schon längst eine akute Menschenrechtskrise.

Im Rahmen der weltweiten Amnesty Flagship Kampagne „Protect the Protest“ werden wir bei diesem Klimastreik auf das Recht zum Protest aufmerksam machen. Wir solidarisieren uns mit Aktivist*innen, die ihr Recht auf Demonstrationsfreiheit wahrnehmen und friedlich für die Einhaltung des 1,5-Grad-Ziels protestieren. Weiterlesen

USA: Gefangenlager Guantánamo schließen und Menschenrechtsverletzungen beenden

Seit mehr als 21 Jahren existiert das US-Gefangenlager auf dem Militärstützpunkt Guantánamo Bay auf Kuba. Seitdem haben sich US-Behörden durch die unrechtmäßige Inhaftierung hunderter muslimischer Männer und Jungen zahlloser Menschenrechtsverletzungen schuldig gemacht. Fionnuala Ní Aoláin, UN-Sonderberichterstatterin für die Förderung und den Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten bei der Bekämpfung des Terrorismus, hat am 26. Juni einen Bericht über das Gefangenenlager vorgelegt. Zuvor hatte sie das Lager mit offizieller Genehmigung der USA besucht, was bisher nicht möglich gewesen war….

Weiterlesen

Von Pinochet bis Putin

Die Amnesty International Gruppe Gelnhausen lädt in Zusammenarbeit mit Bildungspartner MKK zu einer Informationsveranstaltung ein.

Von Pinochet bis Putin

Strafrechtliche Verfolgung von Gräueltaten und Kriegsverbrechen

Referentin: Teresa Quadt Weiterlesen

Schreib für Freiheit: Der Amnesty-Briefmarathon 2022

Es geht los: Bis zum 22. Dezember 2022 kannst du dich hier wieder für zehn Menschen in Not und Gefahr einsetzen! Wie? Schreibe E-Mails an Regierungen gemeinsam mit Tausenden anderen Menschen auf der ganzen Welt: Eine einzelne Mail kann ungelesen im Spam-Ordner landen, aber Tausende Nachrichten, die die Einhaltung der Menschenrechte fordern, lassen sich nicht ignorieren! Weiterlesen

Fußball-WM: Katar und die FIFA müssen Arbeitsmigrant*innen entschädigen!

Im Mai diesen Jahres startete ein Zusammenschluss von Menschenrechtsorganisationen – darunter Amnesty International –, Fangruppen und Gewerkschaften eine weltweite Kampagne. Darin fordert er Katar und die FIFA auf, Arbeitsmigrant*innen für die Menschenrechtsverletzungen zu entschädigen, denen sie im Zusammenhang mit der Umsetzung der Fußballweltmeisterschaft ausgesetzt sind. Fußballvereine, Fangruppen und Sponsoren der Fußball-WM unterstützen unsere Kampagne in der Weiterlesen

Ökumenische Friedensdekade 2022

Wir beteiligen uns an der Friedensdekade 2022 unter dem Motto Zusammen:Halt und zeigen im Rahmen der Filmkunst im Pali Kino den Film “This rain will never stop”. Weiterlesen

Klimagerechtigkeit jetzt!

  • Datum23. September 2022 17:00 – 19:00 Uhr
  • Untermarkt

Am Freitag, den 23.09.2022 findet der nächste globale Klimastreik statt. Zusammen mit Fridays von Future und einem breiten  zivilgesellschaftlichen Bündnis fordern wir von der Bundesregierung eine menschenrechtsbasierte, sozial wie global gerechte und antirassistische Klimapolitik, die gesellschaftliche Ungerechtigkeiten mitdenkt und adressiert. Es braucht JETZT konkrete Maßnahmen für einen 1,5-Grad Klimaschutz, eine gerechte Transformation hin zu einer Weiterlesen

 Irmgard Haug

Wir trauern um unsere liebe Freundin Irmgard Haug, die am 24.08. unerwartet verstorben ist. Seit der Gründung unserer Gruppe in Gelnhausen im Jahre 1981 hat sie sich mit großem Engagement für die Menschenrechtsarbeit eingesetzt. Jahrzehntelang hat sie unsere Briefe gegen das Vergessen mit formuliert, Veranstaltungen und Aktionen mit organisiert und die Anliegen von Amnesty in Weiterlesen

Rabiye Murnaz gegen George W. Bush

  • Datum28. Juni 2022 20:30 – 22:30 Uhr
  • Pali Kino

Der Bremer Murat Kurnaz wird kurz nach den Anschlägen vom 11. September 2001 des Terrorismus bezichtigt und ins Gefangenenlager Guantánamo verschleppt, wo er 5 Jahre lang ohne Anklage festgehalten wurde. Am 28.06.2022 zeigt die Filmkunst in Gelnhausen den Film „Rabiye Murnaz gegen George W. Bush“ von und mit Meltem Kaptan und Alexander Scheer. Der Film… Weiterlesen

Briefe gegen das Vergessen

Der Jemenit Toffiq al-Bihani ist seit mittlerweile fast 20 Jahren im US-Militärstützpunkt Guantánamo Bay auf Kuba inhaftiert, obwohl gegen ihn keine offiziellen Anklagen vorliegen. Er wurde ursprünglich im Iran von den dortigen Behörden festgenommen und Anfang 2002 in Afghanistan an das US-Militär übergeben. Ab Oktober desselben Jahres befand er sich in Gewahrsam der CIA…. Weiterlesen