Vorschau: „Der Krieg vor dem Krieg“

Kriegsrechtfertigende Ideologien, vorbreitende Propaganda, aggressive Maßnahmen unterhalb der Schwelle militärischer Gewalt – Kriegspropaganda ist nichts Neues, doch sie hat weltweit eine neue Qualität angenommen.

Das erklärt Ulrich Teusch in seinem neuen Buch „Der Krieg vor dem Krieg“. Er analysiert aktuelle und historische Propagandastrategien und beleuchtet die Interessen der „Kriegsverkäufer“ in Politik, Wirtschaft, Militär und Medien. Darüber wird der Autor in seinem Vortrag mit Diskussion berichten.
Prof. Dr. Ulrich Teusch lebt als freier Publizist in Edermünde bei Kassel. Er ist Autor von Sachbüchern und Hörfunkautor. 2013 erhielt er den Roman-Herzog-Medienpreis.

In Kooperation mit der Brentano-Buchhandlung Gelnhausen, dem GEW-Kreisverband Gelnhausen, der Volkshochschule der Bildungspartner Main-Kinzig und dem Westend-Verlag

Flyer zu der Veranstaltung

Der Vortrag findet im Rahmen der Friedenskdekade 2019 statt. Hier der Flyer zu allen Veranstaltungen in Gelnhausen.